Logo der Universität Wien

Archäometrische Analysen urgeschichtlicher Keramik von Hoyas del Castillo, Pajaroncillo (Cuenca, Spanien)

Auftraggeber:
Institut für Ur- und Frühgeschichte der Universität Wien

Gefördert von:
VIAS, Universität Wien

Die Lage des Fundortes Hoyas del Castillo, Pajaroncillo (Cuenca), nach Negrete-Martínez – Ulreich: Verzierte Keramik der Mittleren und Späten Bronzezeit in Hoyas del Castillo, Pajaroncillo (Cuenca), Spanien.
Anzeiger der philosophisch-historischen Klasse der ÖAW 139, 2005, Abb. 1

An der prähistorischen Keramik der Fundstelle Hoyas del Castillo, Pajaroncillo (Cuenca) wurden Dünnschliffuntersuchungen durchgeführt. Ziel der Analysen war es, die verschiedenen Warenarten der Keramik zu identifizieren und zu charakterisieren. In 15 der untersuchten 16 Dünnschliffen wurde ein gleichartiger Ton (mit geringem natürlichen, feinkörnigen Quarzgehalt, mäßig opaken Partikeln und vereinzelt Karbonaten; der Anteil der nichtplastischen Bestandteile liegt bei 6 - 7 Vol.%) festgestellt, dem unterschiedliche Magerungszusätze beigemengt wurden.

Der Fundort Hoyas del Castillo, Pajaroncillo (Cuenca),
nach Negrete-Martínez - Ulreich 2005, Abb. 2.

Es konnten fünf Rohstofftypen ermittelt werden:

Auf Grund der geologischen Karte der Umgebung der Fundstelle ist eine lokale Herkunft dieser Rohstofftypen gut möglich.

Die Probe 7 unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von allen anderen Proben („fetter“ Ton, gut sortierte nichtplastische Bestandteile, von den anderen Proben abweichende Porenform und Porenverteilung). Das Gefäß, von dem dieses Fragment stammt, kann aller Wahrscheinlichkeit nach als Import angesehen werden.

Publikation

H. HEROLD, H. ULREICH: Dünnschliffuntersuchungen prähistorischer Keramik von Hoyas del Castillo, Pajaroncillo (Cuenca), Spanien. Anzeiger der philosophisch-historischen Klasse 139. Jahrgang 2004, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien 2005, 85-99.

VIAS-Vienna Institute for Archaeological Science
Interdisziplinäre Forschungsplattform Archäologie
Universität Wien
Franz-Klein-Gasse 1/III
A-1190 Wien

T: +43-1-4277-404 01
T: +43-1-4277-9404
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0