Logo der Universität Wien

Verwendete Verfahren beim Aufbau der Gefäße

Die Charakterisierung von Textur in Keramikdünnschliffen gibt Informationen über die verwendeten Verfahren beim Aufbau der Gefäße Beispiele für Texturen im Keramikdünnschliff. Bilder im einfach polarisierten Licht, Langseite aller Bilder 2,6 mm

Verwendete Verfahren bei der Verzierung der Gefäße

In den Keramikdünnschliffen können verschiedene Arten von Oberflächenbehandlung unterschieden werden
(von links nach rechts): Polierung, Tonüberzug, Glasur.
Bild links unter gekreuzten Polarisatoren, Bilder in der Mitte und rechts im einfach polarisierten Licht, Langseite aller Bilder 2,6 mm.

VIAS-Vienna Institute for Archaeological Science
Interdisziplinäre Forschungsplattform Archäologie
Universität Wien
Franz-Klein-Gasse 1/III
A-1190 Wien

T: +43-1-4277-404 01
T: +43-1-4277-9404
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0