Logo der Universität Wien

Schriftenverzeichnis

Download PDF

1989

KUNST, K.G., NAGEL, D. & RABEDER, G., 1989. Erste Grabungsergebnisse vom Nixloch bei Losenstein-Ternberg. – Jahrb. Oberösterr. Mus.-Ver. 134/I: 199-212, Linz.

1992

FLADERER, F.A., FRANK, Ch., KUNST, G., MLÍKOVSKÝ, J., NAGEL, D. & RABEDER, G., 1992. Faunenlisten des Nixlochs bei Losenstein-Ternberg (O.Ö.). – in: NAGEL, D. & RABEDER, G. (Hrsg.), Das Nixloch bei Losenstein-Ternberg, Mitt. Komm. Quartärforsch. Österr. Akad. Wiss. 8: 31-34, Wien.

KUNST, G.K., 1992. Hoch- und spätglaziale Großsäugerreste aus dem Nixloch bei Losenstein-Ternberg (OÖ). – in: NAGEL, D. & RABEDER, G. (Hrsg.), Das Nixloch bei Losenstein-Ternberg, Mitt. Komm. Quartärforsch. Österr. Akad. Wiss. 8: 83-127, Wien.

1993

KUNST, G.K. 1993. Verbandfunde und andere Hilfsmittel zur Interpretation paläontologischer Daten in Höhlenfundplätzen. – in: Höhlensedimente – Archive der Vorzeit: Interdisziplinäre Untersuchungen an Höhlensedimenten, Fundberichte aus Österreich 31(1992): 397-402, Wien.

1994

KUNST, G.K. & KÜHTREIBER, T., 1994. Höhlen, Bären, Steinzeitjäger. Alpine Eiszeitforschung in Oberösterreich. - Arche 4: 10-19, Linz.

KUNST, G.K., 1994. Zur Taphonomie der Tierreste in einigen österreichischen Höhlenfundplätzen - ist menschlicher Einfluß nachweisbar? – Český Kras 20: 33-48, Beroun.

1995

FRANK, Ch., KUNST, G., MLIKOVSKY, J, NAGEL, D., RABEDER, G., RAUSCHER, K. & REINER, G., 1995: Liste der fossilen Faunen der Gamssulzenhöhle im Toten Gebirge (OÖ.). in: RABEDER, G. (Hrsg.). Die Gamssulzenhöhle im Toten Gebirge, Mitt. Komm. Quartärforsch. Österr. Akad. Wiss. 9: 51-52, Wien.

KÜHTREIBER, T. & KUNST, G.K., 1995. Das Spätglazial in der Gamssulzenhöhle im Toten Gebirge (Oberösterreich)- Artefakte,Tierreste, Fundschichtbildung. – in: RABEDER, G. (Hrsg.). Die Gamssulzenhöhle im Toten Gebirge, Mitt. Komm. Quartärforsch. Österr. Akad. Wiss. 9: 83-119, Wien.

1995

FRANK, Ch., KUNST, G., MLIKOVSKY, J, NAGEL, D., RABEDER, G., RAUSCHER, K. & REINER, G., 1995: Liste der fossilen Faunen der Gamssulzenhöhle im Toten Gebirge (OÖ.). in: RABEDER, G. (Hrsg.). Die Gamssulzenhöhle im Toten Gebirge, Mitt. Komm. Quartärforsch. Österr. Akad. Wiss. 9: 51-52, Wien.

KÜHTREIBER, T. & KUNST, G.K., 1995. Das Spätglazial in der Gamssulzenhöhle im Toten Gebirge (Oberösterreich)- Artefakte,Tierreste, Fundschichtbildung. – in: RABEDER, G. (Hrsg.). Die Gamssulzenhöhle im Toten Gebirge, Mitt. Komm. Quartärforsch. Österr. Akad. Wiss. 9: 83-119, Wien.

1996

KUNST, G.K., 1996. Spatial arrangement of skeletal remains from a Roman refuse pit. – in: MELÉNDEZ HEVIA G., BLASCO-SANCHO, Ma F. & PÉREZ URRESTI, I. (eds.), II Reunión de Tafonomía y fosilización:, Publicación número 1.773 de la Instituciòn „Fernando el Católico“: 141-146, Zaragoza.

KUNST, G.K., 1996. Femoral morphology of some pleistocene bears. - Acta zool.cracov. 39(1): 269-278, Kraków.

1997

KUNST, G.K., 1997. Equidenskelette aus dem Vorland des Auxilarkastelles Carnuntum. – in: KANDLER, M. (Hrsg.) Das Auxiliarkastell Carnuntum 2, Österr. Arch. Inst., Sonderschriften 30: 183-218, Wien.

KUNST, G.K., 1997. Equiden als Teile einer Abfallvergesellschaftung - Beobachtungen an einer Grabenverfüllung im Auxiliarkastell Carnuntum (Niederösterreich). Beiträge zur Archäozoologie und Prähistorischen Anthropologie1: 70-76, Konstanz.

KUNST, G.K., 1997. Zu einigen Tierskeletten der Grabung Großmugl. Ein Vorbericht. – In: KRENN, M., Bericht zu den Ausgrabungen des Vereines ASINOE im Projektjahr 1996/97, Fundberichte aus Österreich 35 (1996): 195-196, Wien.

RENHART, S. & KUNST, G.K., 1997. Bestimmung der Menschen- und Tierknochenreste des hallstattzeitlichen Gräberfeldes von Führholz-Grabungskampagne 1996. - Carinthia I 1997 (187.Jg.): 95-105, Klagenfurt.

1998

RENHART, S., KUNST, G.K., POPOVTSCHAK, M. 1998. Bestimmung der Menschen- und Tierknochen- und archäobotanischen Makroreste des hallstattzeitlichen Gräberfeldes von Führholz-Grabungskampagne 1997. - Carinthia I 1998 (188.Jg.): 51-64, Klagenfurt.

KUNST, G.K., 1998. Tierreste aus der Rettungsgrabung in der Pfarrkirche Obergrünburg (Oberösterreich). – In: MACEK, M. et al. (Hrsg.), 3000 Jahre auf Schuster’s Rappen, Archäologie in Obergrünburg (OÖ.), Der Schuh im Spiegel von Industrie und Archäologie, Historica-Austria 5: 45-47, Wien.

ADAM, A. & KUNST, G.K. 1998. A modern age animal bone assemblage from the old university of Vienna. – in: Szczątki zwierzęce jako źródło badań nad zróżnicowaniem poziomów życia materialnego i kulturowego ludzi w różnych okresach dziejowych (Animal relicts as the scientific material on the differentiation of the economical and cultural life of humans throughout the various historical period.) Materiały z Sympozjum Archeozoologicznego: 112-117, Wrocław.

1999

KUNST, G.K. (mit Beiträgen von A. GALIK. und A. KROH), 1999. Reste von Fastentieren und andere bemerkenswerte Tierreste aus der Kartause Mauerbach. – in: M.KRENN, B.WEWERKA, Bericht zu den Ausgrabungen des Vereins ASINOE in den Projektjahren 1997 und 1998. Fundberichte aus Österreich 37 (1998): 397-402,Wien.

KUNST, G.K. 1999. Die Tierknochen aus der frühmittelalterlichen Siedlung von Rosenburg im Kamptal, Niederösterreich. – Anhang zu: WAWRUSCHKA, C., die frühmittelalterliche Siedlung von Rosenburg im Kamptal, Niederösterreich. – Archaeologia Austriaca 82-83/1998-1999: 412-427, Wien.

ADAM, A. & KUNST, G.K. 1999. Aspekte der Tierknochenauswertung in einem urbanen Milieu am Beispiel der Grabung Wien/Alte Aula. – Beiträge zur Mittelalterarchäologie in Österreich 15 (1999): 157-175, Wien.

ARTEMIOU, A., FORSTENPOINTNER, G., KUNST, G.K. 1999. Querschnittsmerkmale von Langknochendiaphysen domestizierter Equiden. – Beiträge zur Archäozoologie und Prähistorischen Anthropologie 2 (1999): 203-211, Konstanz.

GALIK, A. & KUNST, G.K. 1999. Tierreste aus der Kartause Mauerbach als Zeugnisse einstiger Ernährungsgewohnheiten. – In: Kartause Mauerbach 1314 bis heute. Österreichische Zeitschrift für Kunst und Denkmalpflege 53(1999)/2-4: 671-681, Wien.

2000

KUNST, G.K. 2000. Tierknochenfunde aus der Burg Möllersdorf, Grabungskampagne 1999 (Vorbericht). – In: KRENN, M. et al., Bericht zu den Ausgrabungen des Vereins ASINOE im Projektjahr 1999, Fundberichte aus Österreich 38: 450-452, Wien.

KUNST, G.K. 2000. Archaeozoological evidence for equid use, sex structure and mortality in a Roman auxiliary fort (Carnuntum-Petronell, Lower Austria). – Ibex, Journal of Mountain Ecology 5(2000), (= Anthropozoologica, 31): 109-118, Torino.

GALIK, A. & KUNST, G.K. 2000. Weitere Tierknochenuntersuchungen in der Kartause Mauerbach. – In: KRENN, M. et al., Bericht zu den Ausgrabungen des Vereins ASINOE im Projektjahr 1999, Fundberichte aus Österreich 38: 409-412, Wien.

KUNST, G.K. & GALIK, A. 2000. Essen und Fasten in mittelalterlichen Klöstern aus archäozoologischer Sicht; Speiseabfälle aus der Klosterküche: Die Tierreste. – In: Fundort Kloster. Archäologie im Klösterreich. Katalog zur Ausstellung im Stift Altenburg vom 1. Mai bis 1. November 2000. Fundberichte aus Österreich, Materialhefte A/8: 249-258, Wien.

KUNST, G.K. & GEMEL, R. 2000. Zur Kulturgeschichte der Schildkröten unter besonderer Berücksichtigung der Bedeutung der Europäischen Sumpfschildkröte, Emys orbicularis (L.) in Österreich. – Stapfia 69, zugleich Kataloge des OÖ. Landesmuseums, Neue Folge Nr.149 (2000): 21-62, Linz.

RENHART, S. & KUNST, G.K., 2000. Bestimmung der Menschen- und Tierknochenreste des hallstattzeitlichen Gräberfeldes von Führholz – Grabungskampagnen 1998 und 1999. – Carinthia I 2000 (190.Jg.): 39-64, Klagenfurt.

2001

KUNST, G.K., 2001. Archäozoologisches Fundmaterial. – in: GRÖMER, K., Jungsteinzeit im Großraum Linz: Siedlungs- und Grabfunde aus Leonding (mit Beiträgen von Th. EINWÖGERER und G.K. KUNST), Linzer Archäologische Forschungen 33: 116-134, Linz.

KUNST, G.K., 2001. Frühneuzeitliche Tierreste aus einer Abfallgrube vom Areal der Bürgerspitalsstiftung von Zwettl. – in: KRENN, M. et al., Bericht zu den Ausgrabungen des Vereins ASINOE im Projektjahr 2000. Fundberichte aus Österreich 39(2000): 330-333, Wien.

GROH, St. & KUNST, G.K., 2001. Die Kastellgrabung in Mautern/Favianis 1996 (Noricum) – Erste Ergebnisse eines interdisziplinären Forschungsprojektes. – in: FREY, M. & HANEL, N., Archäologie, Naturwissenschaften, Umwelt. Beiträge der Arbeitsgemeinschaften „Römische Archäologie“ auf dem 3. Deutschen Archäologenkongreß in Heidelberg 25.5.-30.5.1999. BAR International Series 929, Oxford.

RENHART, S. & KUNST, G.K. 2001. Bestimmung der Menschen- und Tierknochenreste des hallstattzeitlichen Gräberfeldes von Führholz – Grabungskampagne 2000. Carinthia I 2001 (191.Jg.): 33-38, Klagenfurt.

KUNST, G.K., 2001. Tierreste aus dem Bereich des Grabes von Landau-Süd/Thalham in der Trasse der Erdgasleitung (zugleich Kapitel 5.:Tierknochen, in: HAUNSCHMID, V., Drei Münchshöfener Bestattungen aus dem Landkreis Dingolfing-Landau, Niederbayern). – KREINER, L. (Hrsg.), Archäologie im Landkreis Dingolfing-Landau 1: 167-175, Kreisarchäologie Dingolfing-Landau.

KUNST, G.K., 2001. Die Tierreste von Pilsting-Ganacker (Die Tierreste aus der jungneolithischen Grube in der der Trasse der B20 bei Ganacker, Gemeinde Pilsting. – KREINER, L. (Hrsg.), Archäologie im Landkreis Dingolfing-Landau 1: 282-316, Kreisarchäologie Dingolfing-Landau.

KUNST, G.K., 2001. Artenzahl und Fundkontext: Ein Fallbeispiel aus Mautern an der Donau (Niederösterreich). – Beiträge zur Archäozoologie und Prähistorischen Anthropologie 3 (2001): 81-87, Konstanz.

2002

KUNST, G.K., 2002. Die Tierreste aus Mautern a. d. Donau-Favianis. Grabung Frauenhofgasse 1996. – in: GROH, S. & SEDLMAYER, H., Forschungen im Kastell Mautern-Favianis. Die Grabungen der Jahre 1996 und 1997. Der Römische Limes in Österreich 42: 469-544, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien.

KUNST, G.K., 2002. Völkerwanderungszeitliche Tierreste aus Zwingendorf, Niederösterreich. – in: DONEUS, N., die ur- und frühgeschichtliche Fundstelle von Zwingendorf, Niederösterreich. Mitteilungen der Prähistorischen Kommission 48: 244-282, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien.

KUNST, G.K., 2002. Tierknochenfunde aus dem Turm der Veste Rohr. Beitrag in KREITNER, T. & OBENAUS, M., Die Rettungsgrabungen auf dem Gelände der Veste Rohr in Baden – ein Vorbericht. – in: WEWERKA, B., Bericht zu den Ausgrabungen des Vereins ASINOE im Projektjahr 2001. Fundberichte aus Österreich 40(2001): 485-497, Wien.

2003

RENHART, S. & KUNST, G.K. 2003. Bestimmung der Menschen- und Tierknochenreste des hallstattzeitlichen Gräberfeldes von Führholz – Grabungskampagnen 2001 und 2002. Carinthia I 2003 (193.Jg.): 103-118, Klagenfurt.

2004

GALIK, A. & KUNST, G.K. 2003. Dietary habits of a monastic community as indicated by animal bone remains from Early Modern Age in Austria. – in: O’DAY, S.J., VAN NEER, W., ERVYNCK A. (eds.), Behaviour Behind Bones: The Zooarchaeology of Ritual, Religion, Status and Identity, Equations for Inequality: 224-232. Oxford: Oxbow Books.

KUNST, G.K. 2004. Hundeskelett aus Biedermannsdorf – Halterjoche, Objekt 28. – in: TALAA D., HERRMANN, I., Spätantike Grabfunde in der niederösterreichischen Thermenregion (Bezirke Mödling und Baden). Römisches Österreich 27: 226, Wien.

2005

STOPP, B., & KUNST, G.K. 2005. Sledge runners made of cattle mandibles? – Evidence for jawbone sledges from the Late Iron Age and the Roman Period in Switzerland and Austria. – in: LUIK, H, CHOYKE, A.M., BATEY, C.E., LÕUGAS, L. (Hrsg.), From Hooves to Horns, from Mollusc to Mammoth. Manufacture and Use of Bone Artefacts from Prehistoric Times to the Present. Muinasaja Teadus 15: 187-198, Tallinn.

KUNST, K., NEUBAUER W., THANHEISER, U. 2005. Dem Speisezettel auf der Spur.– in: DAIM, F., NEUBAUER, W. (Hrsg.), Zeitreise Heldenberg – Geheimnisvolle Kreisgräben, Niederösterreichische Landesausstellung 2005 Heldenberg in Kleinwetzdorf, Katalog des NÖ Landesmuseums N.F.459: 171-180, St.Pölten.

KUNST, G.K. 2005. Skelettreste des Braunbären (Ursus arctos) mit Spuren menschlicher Einwirkung aus Perchtoldsdorf, Flur Aspetten. – in: NAGEL, D. (Hrsg.), Mitt. Komm. Quartärforsch. Österr. Akad. Wiss. 14, Festschrift für Prof. Gernot Rabeder , 107-113, Wien.

KUNST, G.K. 2005. Die Tierreste aus der Siedlung der Badener Kultur in Stoitzendorf. – in: SCHMITSBERGER, O., Eine Siedlung der klassischen Badener Kultur in Stoitzendorf im Weinviertel, FÖ 34 (2004): 183-186, Wien.

KUNST, G.K. 2005. Tierreste aus dem hallstattzeitlichen Gräberfeld von Führholz in Unterkärnten. – in: Wedenig, R. (Hrsg.), Hallstattkultur im Trixnertal. Begleitheft zur Ausstellung in Völkermarkt und Klagenfurt 2005: 47-57, Völkermarkt.

2006

KUNST, G.K. 2006. Tierreste aus ausgewählten Befunden der Grabungen 1997-1999 im Vicus Ost von Mautern a. d. Donau. – in: GROH, ST. & SEDLMAYER, H., Forschungen im Vicus Ost von Mautern-Favianis. Die Grabungen der Jahre 1997-1999. Der römische Limes in Österreich 44: 637-708, Wien.

KUNST, G.K. 2006. Exkurs: Rinderunterkiefer mit Gebrauchsspuren. – in: GROH, ST. & SEDLMAYER, H., Forschungen im Vicus Ost von Mautern-Favianis. Die Grabungen der Jahre 1997-1999. Der römische Limes in Österreich 44: 711-730, Wien.

KUNST, G.K. 2006. Hautreste eines Knorpelfisches. – in: DAIM, F. & LAUERMANN, E. (Hrsg.), Das frühungarische Reitergrab von Gnadendorf (Niederösterreich). Monographien des Römisch-Germanischen Zentralmuseums 64: 83-91, Mainz.

KUNST, G.K. 2006. Tierreste aus der endneolithischen Grubenhütte von Furth bei Göttweig. – In: KRENN-LEEB, A., GRÖMER, K., STADLER, P. (Hrsg.), Ein Lächeln für die Jungsteinzeit, Ausgewählte Beiträge zum Neolithikum Ostösterreichs, Festschrift für Elisabeth Ruttkay; AÖ 17/2, 153-163.

KUNST, G.K. 2006. Oberflächenmarken an provinzialrömischen Tierknochen – ein Hinweis zur Fleischkonservierung? – Beiträge zur Archäozoologie und Prähistorischen Anthropologie 5 (2006): 63-69.

2007

BÖHM, H., KUNST, G. K. 2007. Haustierhaltung und Nutzung der Wildtiere. – in: ZEHETMAYER, R. (Hg.), Schicksalsjahr 907. Die Schlacht bei Pressburg und das frühmittelalterliche Niederösterreich. Katalog zur Ausstellung des Niederösterreichischen Landesarchivs 3. Juli bis 28. Oktober in der Kulturfabrik Hainburg, 125-129, St.Pölten 2007.

KUNST, G. K. 2007.Toys or tools? The case of Roman mandible sledges. On the interpretation of modified cattle mandibles. – Viavas 1(2007): 14-25.

2008

KUNST, G. K. 2008. Wild and domestic faunal remains from Roman sites in eastern Austria: can they be used as sources for environmental history? – in: MAKOWIECKI, D. Abłamowicz, R., Abłamowicz, D., Smiarowski, K., Makohonienko, M. (Eds.) Archaeozoological research in Poland an Middle-East Europe. Data – Methods – Interpretations, Środowisko i Kultura – Environment and Culture 7, Poznań, 57-58.

2009

BADER, B., KUNST, G. K., THANHEISER, U. 2009. Knochen, Körner und Keramik – interdisziplinäre Auswertung einer Opfergrube aus Ezbet Helmi. – Ägypten und Levante 18, 15-48.

KUNST, G. K. 2009. Tierreste aus der frühmittelalterlichen Siedlung von Baumgarten an der March. – in: Wawruschka, C., Frühmittelalterliche Siedlungsstrukturen in Niederösterreich. Mitteilungen der Prähistorischen Kommission 68: 197-204, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien.

KUNST, G. K., 2009. Gräber und Müll – Tierreste aus dem römischen Gräberfeld Halbturn. – Beiträge zur Archäozoologie und Prähistorischen Anthropologie 5, 63-69.

GALIK, A., KUNST, G. K., RADBAUER, S., 2009. Fish remains from a stratigraphic sequence from the Roman civil town of Carnuntum (Lower Austria). – in: Makowiecki, D., Hamilton-Dyer, S., Riddler, I., Trzaska-Nartowski, N., Makohonienko, M. (eds.), Fishes-Culture-Environment through Archaeoichthyology, Ethnography & History, Środowisko I Kultura – Environment and Culture 7, Poznań, 103-107.

2010

RADBAUER, S., KUNST, G. K., 2010. Interdisziplinäre Forschungen in der Zivilstadt von Carnuntum. Grabungs- und Aufarbeitungsprojekt Weststraße. – in: Meyer M., Gassner, V. (eds.), Standortbestimmung. Akten des 12. Österreichischen Archäologentages. Wiener Forschungen zur Archäologie 13, 281-295.

KUNST, G. K. 2009. Animal Remains from Offering Pit L81 – Preliminary Report. – contribution in: ASTON, D. A., BADER, B., Fishes, Ringstands, Nudes and Hippos – A preliminary Report on the Hyksos Palace Pit Complex L81. Egypt and the Levant 19, 19-89.

Rezensionen

Kunst, G. K., 2008. Erika Gál, Fowling in Lowlands. Neolithic and Chalcolithic Bird Exploitation in South-East Romania and the Great Hungarian Plain. Archaeolingua, Series Minor 24, Budapest 2007. Egretta Vogelkundliche Nachrichten aus Österreich 49, 62.

Kunst,G. K. 2010. Ludger Bollen, Der Flug des Archäopteryx. Auf der Suche nach dem Ursprung der Vögel. Egretta Vogelkundliche Nachrichten aus Österreich 51, 21.

Publikationen Herbert Böhm

Böhm, H., 2007. Archäozoologische Bestimmung. in: Schneidhofer P., Drei hallstattzeitliche Gräber aus Inzersdorf an der Traisen, Niederösterreich. FÖ 45, 2006, Wien , 293-294

Böhm H., 2008. Tierknochen. in: Cech B. (Hrsg.), Die Produktion von Ferrum Noricum am Hüttenberger Erzberg – Die Ergebnisse der interdisziplinären Forschungen auf der Fundstelle Semlach/Eisner in den Jahren 2003-2005. Austria Antiqua 2, Österreichische Gesellschaft für Archäologie, Wien, 181-217.

VIAS-Vienna Institute for Archaeological Science
Interdisziplinäre Forschungsplattform Archäologie
Universität Wien
Franz-Klein-Gasse 1/III
A-1190 Wien

T: +43-1-4277-404 01
T: +43-1-4277-9404
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0