Dr. des. Mag. Ing. Mathias Mehofer

 

Akademischer Lebenslauf

2015

Einladung zum Auswahlverfahren für den Forschungsleiter Bereich Archäometallurgie, Deutsches Bergbaumuseum Bochum, D (Nachfolge Prof. A. Hauptmann)

2015

Abschluss des Dokotratsstudiums für Ur- und Frühgeschichte, Eberhard Karls Universität Tübingen (Dr.Phil., "magna cum laude") Betr.: Univ. Prof. Dr. M. Bartelheim und Univ. Prof. Dr. E. Pernicka, Universität Heidelberg, Titel "Metallverarbeitung im 4. und 3. Jt. v. Chr. in Westanatolien, Spätchalkolithische und frühbronzezeitliche Metallurgie auf dem Çukuriçi Höyük"

2004

Leiter des Forschungsbereichs Archäometrie - Rasterelektronenmikroskopie, Vienna Institute for Archaeological Science (VIAS), Universität Wien

2004

Abschluss des Magisterstudiums der Ur- und Frühgeschichte an der Universität Wien (ausgezeichneter Erfolg), Betr.: Gen. Dir. Dr. F. Daim, RGZM Mainz, Titel "Archäologische und technologische Untersuchungen zur Eisenverhüttung und Verarbeitung in der awarischen Siedlung von Zillingtal/Burgenland"

2002

ERASMUS-Austauschsemester an der TU Bergakademie Freiberg

2000 - 2001

Zivildienst

2000 - heute

Leiter des archäometallurgischen Labors des VIAS - Vienna Institute for Archaeological Science, Universität Wien

2000 - heute

Mitarbeit und Leiter zahlreicher Forschungsprojekten

1997 - 2000

Projektmitarbeiter im archäometallurgischen Labor des Vienna Institute for Archaeological Science (VIAS), Universität Wien

1996 - heute

Teilnahme an zahlreichen Forschungsprojekten und Ausgrabungen

1995

Studium der Ur- und Frühgeschichte, Klassischen Archäologie und Geschichte, Universität Wien

 

Forschungsschwerpunkte / Forschungsinteressen

· Archäometallurgie von Kupfer, Bronze, Edelmetall und Eisen

· Anfänge der Metallurgie, Technologietransfer

· Bergbauarchäologie,Umweltgeschichte, Ressourcen, Ökonomie

· Kulturkontakte und Siedlungsarchäologie

· Experimentelle Archäologie

· Mittelalterarchäologie, Bronzezeit, Eisenzeit

 

Stipendien, Preise und Förderungen

2006 - 2007

Forschungsstipendium des Bundesministerium für Wissenschaft für das Projekt "Interdisciplinary Studies on a tool hoard of Early Middle Ages from Regensburg, Germany"

 

Gutachtertätigkeit/peer review Aktivität

· diverse nationale und internationale Forschungsförderungeinrichtungen

· Journal of Archaeological Science

· Kovove Materialy - Metallic Materials

· Archäologie Österreichs

 

Mitgliedschaften und wissenschaftliche Funktionen

2013 - heute

Editorial Board der Zeitschrift "Archäologie Österreichs"

2013 - heute

Vorstandsmitglied und Kassier der Österreichischen Gesellschaft für Ur- und Frühgeschichte (ÖGUF)

2006 - 2013 Stellvertretender Geschäftsführer der ÖGUF

2006 - 2008

Vorsitzender der Arbeitsgruppe "Interdisziplinärer Arbeitskreis Frühmittelalter"

1998 - 2006

Vorsitzender der Arbeitsgruppe "Experimentelle Archäologie" der ÖGUF

Fieldwork/ Ausgrabungen

2015

Grabungsleiter der Ausgrabung "Der mittelalterliche Burgstall von Neudegg, NÖ"

2000

Grabungsleiter der Ausgrabung "Das latènezeitlichen Pingenfeld von Unterpullendorf / Burgenland (Eisenerzabbau)"

1996 - heute

Teilnahme an zahlreichen in- und ausländlischen Ausgrabungen

Lehre an der Universität Wien und Brünn (CZ)

Seit dem Jahr 2000 regelmäßige Vorlesungen und Übungen zu

· Naturwissenschaftlicher Archäologie : Archäometrie

· Archäometallurgie für Archäologen

· Experimentelle Archäologie: Theorie und Praxis

· Experimentelle Archäologie: Museumspädagogik

 

 (Mit)Organisation von Konferenzen und Workshops

2015

Internationale Konferenz: KUPFERZEIT: ZEIT DER INNOVATIONEN, Mistelbach

2012

Internationales Symposion: WESTERN ANATOLIA BEFORE TROY - PROTO-URBANISATION IN THE 4TH MILLENIUM BC, Wien

2010

Internationale Konferenz: EXPERIMENTELLE ARCHÄOLOGIE: Theory - Practise - Science - Education, 27.-30.10.2010, Wien

2009

Internationale Konferenz: ZEITENwandel - Siedlungs- und Sozialstrukturen zwischen Spätantike und Hochmittelalter, 21.-24.10.2009, Mauterndorf/Lungau, Salzburg

2007

Internationale Konferenz: ZERSTÖRUNGSFREIE ARCHÄOLOGIE. Aktuelle Methoden und Analyseverfahren im Einsatz der archäologischen Forschung, Wien

2003

1st International Conference of the European Association for the Advancement of Archaeology by Experiment (EXAR), Wien

 

(Mit)Organisation von Ausstellungen

2013 - 2014

Planung und wissenschaftliche Beratung für die Daueraustellung im MAMUZ Schloss Asparn/Zaya, NÖ (Planung des naturwissenschaftlichen Schaulabors)

2013 - 2014

Ausstellung "Tempus. Museum für Archäologie", Bad Wimsbach/Neydharting, OÖ" (wissenschaftliche Beratung)

1998

Ausstellung "Bronzehandwerk alter Meister", Krahuletzmuseum Eggenburg, NÖ (Planung und Mitorganisation der Ausstellung)