Dr. Mag. Otto Cichocki

 

 

 

Akademischer Lebenslauf

1994 - heute

Anstellung an der VIAS (früher IDEA), Univ. Wien

1988 - heute

Mitarbeit und Leitung verschiedener wissenschaftlicher Projekte

1988 - 1993

Mitarbeit im Projekt "Neue Wege der Frühgeschichtsforschung" des Inst. f. Ur- und Frühgeschichte, Univ. Wien (Projektmitarbeit)

1988

Abschluss des Doktoratsstudiums der Ur- und Frühgeschichte, Universität Wien (Dr. phil., "Zur Histologie tertiärer Hölzer Österreichs")

 

Forschungsinteressen / Forschungsschwerpunkte

· Holzartenbestimmung von rezenten, historischen und fossilen Überresten

· Dendrochronologie

 

Projekte

2004 - 2005

"From Underwater to Public Attention" (Projekt CULTURE 2000 EU Nr. 2004-1272, Antragsteller, Projektleiter)

1999 - heute

Fortsetzung der Prospektion, Vermessung und Dokumentation von Holzfunden in der neolithischen Pfahlbaustation Keutschacher See

1999 - heute

"Holzkohlenanalysen aus den Grabungen der Paläolith-Fundstellen Krems/Hundssteig und Krems/Wachtberg (Kooperation mit Österr. Akademie der Wissenschaften / Dr. Christine Neugebauer-Maresch)

1999 - 2010

"Synchronization of Civilizations in the Eastern Mediterranean in the Second Millennium B.C." (SFB SCIEM2000, FWF/ Österr. Akademie der Wissenschaften, Project 7: Dendrochronology, Projektleitung)

1993 - heute

"Forschungen im Keutschacher See, Kärnten" (P 9085 FWF, P 5128 ÖNB, 2004 - 2005 Projekt CULTURE 2000 "From Underwater to Public Attention", EU Nr. 2004-1272, Antragsteller, Projektleiter)

1991 - 1994

"Fossile Hölzer aus Österreich" (FWF-Projekt, P 8015-GEO. Fortsetzung der im Rahmen der Dissertation begonnenen Arbeiten (Projektleitung)

1988 - 1993

"Neue Wege der Frühgeschichtsforschung" (Inst. f. Ur- und Frühgeschichte, Univ. Wien, Projektmitarbeit)

 

 

Lehre (Spezialvorlesungen der letzten 6 Jahre)